Anjas und Winfrieds Reiseseite
www.wurzelsreisen.de
 

 

Mit MS Columbus

auf arktischem Kurs 2011

Donnerstag 01.09.2011

7. Tag auf See - Einfahrt in den Sankt - Lorenz - Strom

Heute Nacht haben wir erneut unfreiwillig 1½ Stunden Zeit geschenkt bekommen. Dadurch wird sie natürlich wieder länger, aber damit müssen wir fertig werden. Dieser 7. Seetag beginnt wie jeder vorhergegangene Seetag auch mit dem Frühstück im Restaurant und dem Besuch im E-Mail-Center. Danach sind wir um 9.30 Uhr in der Lounge, denn Annie Laszig hat wieder einen schönen Vortrag für uns vorbereitet. Annie Lander Laszig ist Dänin, in Kopenhagen geboren, und lebt heute in Kiel. Seit vielen Jahren fährt sie als Pastorin und Referentin auf Kreuzfahrtschiffen nach Skandinavien und Grönland. Diesmal begleitet sie uns sogar nach Kanada. Ihr Vortrag lautet „Quebec und Montreal – Das europäische Kanada“ und der ist, wie ihre vorherigen Vorträge auch, sehr interessant.
Nach der Veranstaltung sind wir um 10.30 Uhr auf Deck 6. Es ist wunderschönes und warmes Wetter und hier oben steppt der Bär. Die Crew bereitet etwas vor, was wir scheinbar im Bordprogramm überlesen haben. Die Happyband baut ihre Musikanlage auf und hat bereits ihre kroatischen Trachten an. Hoteldirektor Drevlak beschäftigt sich mit einem riesigen Grill und eine Bierzapfanlage mit Kühlung sehen wir auch schon. Dazu weht eine übergroße ADAC-Fahne auf dem Oberdeck. Wie wir erfahren, gibt es die Deckparty des ADAC mit Freibier und Grillgut.
Nachdem der zweite Schub von Annie Laszigs Vortrag aus der Lounge hier oben eingetroffen ist, wird es richtig voll. Da es jetzt um 12.05 Uhr auch bereits Mittagszeit ist, bildet sich eine riesige Schlange vor der Grillstation, die jetzt auch personell von Matthias Schreiber, dem Küchenchef, unterstützt wird. Da bereits alle Sitzplätze besetzt sind und wir auch schon unser Freibier hatten, ziehen wir uns ins gesittete Restaurant zurück. Auf so viel Mensch haben wir keinen Bock. Auch hier gibt es Gegrilltes. Roastbeef, Putensteaks und natürlich wieder Eisbecher.
Anschließend gibt es einen kurzen Mittagsschlaf und danach erneut Kaffee und Kuchen für mich und Bingo für Anja. Um 16.30 Uhr stehe ich wieder an der Rezeption und hole die Buskarten für die Stadtrundfahrt in Quebec. Da schon eine beträchtliche Schlange ansteht, bekomme ich Karten für den Bus Nummer 6. Aber es gibt vorher bereits Karten für die Busse, die einen Tagesausflug in die Laurentinischen Berge unternehmen werden. Deshalb ist Bus Nummer 6 der erste Bus für die Stadtrundfahrt. Mit den Karten besuche ich Anja im Palmengarten bei ihrem Bingospiel. Heute sind die Mundwinkel unten, sie hat leider nicht gewonnen.
Wir bestellen noch ein Bild von uns in Norris Point aus der Fotogalerie und machen uns dann in der Kabine fertig für das Französisch – Kanadische Gala Dinner im Restaurant. Es gibt erneut Jakobsmuscheln, Wildlachs Waldpilzsuppe, Cote de boeuf und selbstverständlich Eis. Nach dem Essen gehe ich wieder etwas eher in die Lounge, um für uns und unsere Tischnachbarn Plätze frei zu halten. Heute findet auch hier ein Galaabend mit allen Künstlern dieser Reise statt.
Nach der Ankündigung des Programms durch die Kreuzfahrtdirektorin sehen wir Rick Ventura, Randall Cooper, FiVa & Friends und natürlich Hubert Burghardt. Diesmal übertreffen sich alle Künstler und der Abend dauert etwas länger. Aber da keine Zeitumstellung mehr bevorsteht, können wir beruhigt um 23.30 Uhr zu Bett gehen.

nächster Tag

 

 

 

 



Klick für große Bilder:

Freibier vom ADAC

ADAC-Party auf Deck 6

Slowakische Happyband

Galadinner